Zum Inhalt
© BORIS PODRECCA ARCHITEKTEN

10, Oberlaa Grundäcker - BPL 2 - Susi-Nicoletti-Weg 12 - WBI

Das Projekt ist Teil einer größeren städtebaulichen Entwicklungszone. Das Gebiet "Grundäckergasse II" umfasst freifinanzierte Bauplätze, drei Bauplätze mit geförderten Wohnungen sowie einen Schulbauplatz. Grünraum, Freiflächen, Garagen- und Spielplatzkonzept wurden bauplatzübergreifend geplant.

Hinweis: Ab 15.05.2019 können sich Wohnungssuchende mit einem Wiener Wohn-Ticket auf www.wohnberatung-wien.at für dieses Planungsprojekt eintragen.

Eckdaten

  • Neubau
  • 102 geförderte Mietwohnungen
  • Bauträger: WOHNPARK Alt Erlaa Gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft
  • Planung: Boris Podrecca
  • Baubeginn: Herbst 2018
  • Bezugstermin: Sommer 2020

 

Wohnungsagebot:

  • 102 Mietwohnungen
  • 2-, 3-, 4-, 5-Zimmer-Wohnungen in durchschnittlichen Größen von 56 bis 114 m²
  • 3 verschieden Ausstattungspakete (Oberflächen) ohne Mehrkosten
  • alle Wohnungen verfügen über private Freiflächen
  • alle Erdgeschoßwohnungen werden über einen Privatgarten verfügen und hauptsächlich zum Innenhof orientiert sein
  • einzelne Maisonetten im Dachgeschoß
  • große Wohnküchen mit multifunktionalen Flächen

Private Freiräume:

  • Balkone
  • Loggien
  • Terrassen
  • Mietergärten

Allgemeine Freiflächen und Gemeinschaftseinrichtungen:

  • Gemeinschaftliche Dachgärten mit Hochbeeten landen zum gemeinsamen Garteln ein
  • extensive und intensive Dachbegrünung verbessern das Kleinklima
  • Kleinkinderspielplatz im begrünten Innenhof
  • zentrale Gemeinschaftsfläche im Innenhof, welche mit Stauden und Gräsern ausgestattet wurde, um so eine gemütliche Begegnungszone mit Sitzmöglichkeit zu schaffen
  • nördlich vom Bauplatz befindet sich ein Kinder- und Jugendspielplatz mit unterschiedlichen Bewegungsangeboten und großer Wiesenfläche
  • teilbarer Gemeinschaftsaum mit angrenzender Waschküche im Erdgeschoß

Lage

Zwischen Liesingbach und Kurpark Oberlaa, in Rothneusiedl an der Grenze zu Oberlaa
- Anschluss an die S16 über die Oberlaaer Straße

Öffentliche Verkehrsanbindung:

  • U1/Oberlaa
  • Straßenbahn 67 Richtung Reumannplatz
  • Bus 17A zur Favoritenstraße, Straßenbahn 67 zum Otto-Probst-Platz
  • Bus 271 zur Schnellbahn, zum Kurzentrum und zur U1/Reumannplatz

Kosten

Für die 102 geförderte Mietwohnungen betragen die Eigenmittel rund
€ 150,00/m² und die monatlichen Kosten liegen bei ca. € 9,95 /m².

Ein Garagenplatz ist ab etwa € 85,00 im Monat zu haben.

Bei diesem Projekt ist kein Eigenmittelersatzdarlehen möglich.

 


Zur Hauptnavigation