Zum Inhalt
© sigs bauplanung

Jetzt anmelden: 22., Gundackergasse

Das Sofortprogramm in System- und Leichtbauweise für ein kostengünstiges temporäres Wohnen ist Teil der neuen Wohnbau-Offensive der Stadt Wien. Die Benutzungsbewilligung wurde gemäß §71 auf eine Dauer von zehn Jahren erteilt. Die optimierte Holz- und Leichtbeton-Bauweise ermöglicht eine leichte Umnutzung sowie Trennbarkeit der Bauelemente, die dann wiederverwertet werden können.

Temporäres Wohnen

Durch das Sofortprogramm entsteht flexibler und besonders kostengünstiger Wohnraum. Die variablen Holz-Module ermöglichen Flexibilität sowie ein klima- und ressourcenschonendes Bauen. Geplant sind auch Kooperationen mit Trägerorganisationen wie Caritas oder Fonds Soziales Wien. Rund zwei Drittel der Wohnungen werden über die Wohnberatung Wien vergeben. Das restliche Drittel wird als betreute Einheiten vom Fonds Soziales Wien vergeben.

Eckdaten

  • Neubau
  • 171 Mietwohnungen
  • Bauträger: Siedlungsunion
  • Planung: SIGS bauplanung
  • Baubeginn: Frühjahr 2019
  • Bezugstermin: Sommer 2020

Lage und Infrastruktur

Die Wohnhausanlage entsteht in der Donaustadt. Im Süden befindet sich das Erholungsgebiet Lobau und nördlich findet man sich in der aspern Seestadt wieder. Das obere Mühlwasser, sowie der Gewerbepark Stadlau und das Donauzentrum laden in der Freizeit zu einem Besuch ein.

Geschäfte des täglichen Bedarfs, sowie Ärzte und Apotheken befinden sich in Gehweite. Die aspern Seestadt und das Donauspital SMZ Ost sind ebenso in wenigen Fahrminuten zu erreichen. Verschiedene Schulen und Kindergärten (eine Volksschule, eine Sonderschule für schwerhörige Kinder, eine Mittelschule, sowie BG und BRG; 2 städtische Kindergärten und ein privater Kindergarten) befinden sich in der Nähe.

Es besteht eine gute Anbindung an die Erzherzog-Karl-Straße zur A23. Öffentliche Verkehrsmittel, wie die Busse 88A Richtung Kagran (U1), Erzherzog-Karl-Straße (S-Bahn) und die U2-Haltestelle Aspernstraße und die Linie 26A in Richtung aspern Seestadt (U2), bringen die neuen BewohnerInnen dieser Wohnhausanlage effizient an alle Ecken Wiens.

Kosten

Für die 171 Mietwohnungen betragen die monatlichen Kosten ca. € 7,22 /m².

Eine Küche kann mit freiwilliger Zusatzvereinbarung für € 0,28/m² angemietet werden, so betragen die monatlichen Kosten dann €7,50/m².

Für die Wohnungen ist kein Eigenmittelanteil erforderlich. Drei Monatsmieten Kaution sind zu hinterlegen.

Ein Garagenplatz ist ab etwa € 24,- im Monat zu haben.


Zur Hauptnavigation