Zum Inhalt

Auszeichnungen

Die Senioren-Rose 2015 wurde stolz von Stadtrat Ludwig und Wohnservice Wien im festlichen Rahmen entgegen genommen.

Soziale Nachhaltigkeit, nachbarschaftliches Miteinander, gelebte Vielfalt: diese Ideale trägt Wohnservice Wien in seiner täglichen Arbeit nach Außen. Doch diese Ideale werden auch in der Unternehmenskultur gelebt. Beides Anstrengungen, die regelmäßig ausgezeichnet werden.

2016: Auszeichnung der Stadt Wien für wohnpartner-Mitarbeiterinnen

STR Ludwig: "Dank und Anerkennung" für fünf "Wiener Wohnpartnerinnen"
Im Bild v.l.n.r: Dipl.Oec. Snjezana Calija, Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig, DSA Mag.a Claudia Hagenauer, Mag.a Claudia Huemer, Tove Raiby und DSA Elena Resch. Credit: PID / David Bohmann

Die Stadt Wien zollte im März 2016 den fünf wohnpartner-Mitarbeiterinnen Dipl.Oec. Snjezana Calija, DSA Mag.a Claudia Hagenauer, Mag.a Claudia Huemer, Tove Raiby und DSA Elena Resch „Dank und Anerkennung“. Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, gleichzeitig Initiator des Nachbarschaftsservice in Wiener Gemeindebauten, übernahm die Überreichung der Medaillen im Rathaus.

 

2016: Senioren-Rose

Die Freude war groß, als der Österreichische Seniorenrat gemeinsam mit dem Österreichischen Journalisten-Club (ÖJC) ein wohnpartner-Sujet am 15. Februar 2016 mit dem Medienpreis „Senioren-Rose 2015“ auszeichnete.

Mit einer Anzeige zu einem Projekt für die Förderung des Dialogs zwischen den Generationen und für ein respektvolles Zusammenleben im Wiener Gemeindebau, errang das Team der Marketing & PR-Abteilung von Wohnservice Wien den begehrten Glas-Pokal und setzte sich gegen große Konkurrenten wie Zalando oder die Uniqa-Versicherung durch. 

Das Gewinner-Sujet in der Kategorie "Werbung".

 

2015: ÖkoPROFIT Auszeichnung

Auch 2015 wurde Wohnservice Wien wieder für das Engagement im Umweltschutz im Rahmen des ÖkoBusinessPlan Wien ausgezeichnet.

 

2015: BGF-Gütesiegel

Das 2011 begonnene Projekt „Wir schaffen Wohlbefinden“ im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) wurde durch die Gütesiegelauszeichnung der WGKK im März 2015 bestätigt. Die Maßnahmen zielten sowohl auf die Verbesserung der individuellen Situation der einzelnen MitarbeiterInnen als auch der Arbeitsprozesse und der Zusammenarbeit ab. 

Die Bemühungen um die Gesundheit der MitarbeiterInnen werden im Rahmen des BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) nachhaltig fortgesetzt.

 

2015: DiversCity-Finalist

Der DiversCity Preis wurde 2010 ins Leben gerufen um eine proaktive und gezielte Auseinandersetzung mit dem Thema Vielfalt zu fördern. Es werden jene Unternehmen vor den Vorhang geholt, die Vielfalt als erkennbaren Wert verankert und erfolgreich umgesetzt haben.

Wohnservice Wien wurde als eine der drei Finalisten in der Kategorie "KMU - kleine und mittlere Unternehmen" für den DiversCity Preis 2014 nominiert.

 

2015: gütesiegel praktikum

Das gütesiegel praktikum 2015 wurde Wohnservice Wien von der Bundesvertretung der Österreichischen Hochschüler_innenschaft verliehen. Die Kriterien wurden gemeinsam mit der AK, der GPA-djp und der Plattform Generation Praktikum erstellt.

 

2014: ÖkoPROFIT Auszeichnung

2014 wurde Wohnservice Wien erneut für das Engagement für den Umweltschutz im Rahmen des ÖkoBusinessPlan Wien ausgezeichnet.

 

2013: Hochkarätige EU-Auszeichnung für wohnpartner

Die Universität Oxford untersuchte im Auftrag der EU, welche Institutionen im Bereich der Integration vorbildliche Arbeit leisten. wohnpartner wurde nicht nur aus mehr als hundert Einrichtungen in EU-Städten ausgewählt, sondern gestaltet nun auch die künftige EU-Integrationspolitik aktiv mit. Das Unternehmen überzeugte das Team des Forschungsprojekts EU-MIA (European Migrant Integration Academy) mit seinem Arbeitsansatz der „gelebten Diversität“.

 

2013: ÖkoPROFIT Auszeichnung

Wohnservice Wien wurde 2013 erstmals für ihr Umweltbewusstsein im Unternehmen im Rahmen des ÖkoBusinessPlan Wien im Modul ÖkoPROFIT ausgezeichnet.

 

2012: Österreichischer Staatspreis für Erwachsenenbildung

Eine hochkarätige Jury wählte aus zahlreichen Einreichungen das Projekt „Gemeinsam schlau im Gemeindebau – Ausbildung von älteren LernbegleiterInnen im Gemeindebau“ zu einem der Preisträger 2012. Bundesministerin Dr. Claudia Schmied verlieh vor rund 130 geladenen Gästen die Auszeichnung in der Kategorie „Themenschwerpunkt 2012 – intergenerationelles Lernen“ an wohnpartner und die VHS Wien. Seit dem Frühjahr 2012 unterstützen die ersten neun GemeindemieterInnen diese Initiative als LernbegleiterInnen. Sie nehmen sich Zeit, Kindern aus der Nachbarschaft beim Lernen zu helfen und entsprechende Lerntechniken zu vermitteln.

 

2011: wohnpartner erhält den Österreichischen Integrationspreis

wohnpartner beteiligte sich 2011 an der Ausschreibung des Österreichischen Integrationspreises, einer Initiative des ORF, des Vereins Wirtschaft für Integration und der österreichischen Wirtschaft. Für seine gelebte Diversität wurde wohnpartner unter 216 Einreichungen in der Kategorie „Unternehmen & arbeiten“ ausgezeichnet. Die mediale und öffentliche Resonanz auf diese Anerkennung war hoch, wodurch die Bekanntheit von wohnpartner weiter zugenommen hat.

Zur Hauptnavigation