Skip to main content
© Rüdiger Lainer + Partner ZT GmbH

Jetzt anmelden: 03., The Marks –Leopold Böhm Straße– Turm 2 - WBI

Auf dem ehemaligen Gelände der MGC Plaza wird das Neubauprojekt „The Marks“ - Siegerprojekt des „Realisierungswettbewerbes“ - durch vier Bauträger realisiert. Es entstehen drei imposante Wohnhochhäuser mit über 1.200 Wohnungen, StudentInnen-WGs, Wohngemeinschaften, „Serviced Appartements“ für Kurzzeitwohnen sowie Geschäftsflächen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Nutzungsvielfalt, der sozialen Durchmischung und Diversität im Wohnungsmix. In einer kooperativen Quartiersentwicklung wurden die Gemeinschaftsräume, Garagen, Grünflächen sowie das Spielplatzkonzept bauplatzübergreifend konzipiert.

Projektbeschreibung

Im 3. Wiener Gemeindebezirk entstehen rund 169 Mietwohnungen der Wohnbauinitiative 2015. Alle der 1-5 Zimmer Wohnungen verfügen über Balkon, Loggia oder Terrasse und sind zwischen 47 und 71m² groß. Beheizt werden die Räume mittels niedrigtemperierter Fußbodenheizung, was für eine heimelige Atmosphäre sorgt. Viele nordwest-orientierte Zimmer bieten einen Ausblick auf das Stadtzentrum. Besonders ist, dass durch die geplante Fassadenbegrünung und perforierte Metallelemente im Bereich der privaten Außenzone ein Windschutz für den Balkon bzw. die Terrasse oder Loggia gewährleistet werden soll.

Ein Fitness- und Wellnessbereich befindet sich im 3. Obergeschoß des Wohnhauses, sowie ein Hallenbad mit SPA-Bereich und Sonnendeck in einem der anderen Wohntürme.

Ein Kinder- und Jugendspielplatz sowie ein angrenzender Kleinkinderspielplatz sind auf einer Dachfläche ebenso vorhanden, wie weitere Gemeinschaftsräume für die neuen BewohnerInnen. So befinden sich zweigeschoßige Gemeinschaftsräume und Waschküchen im 11., 12., 21., 22., 31. und 32.Obergeschoss und können von der neuen Hausgemeinschaft für unterschiedliche Freizeitaktivitäten genutzt werden. Ein koordiniertes und moderiertes Besiedlungsmanagement soll die Ankunft in der neuen Nachbarschaft erleichtern.

Eine dreistöckige Gemeinschaftsgarage, gemeinsam nutzbar von BewohnerInnen der Türme 1, 2 und 3, verfügt über PKW-Stellplätze und Car-Sharing E-Ladestationen und Fahrradabstellplätze in einer Art „Bike-Regal“ sind ebenso vorgesehen.

Eckdaten

  • Neubau
  • 169 Mietwohnungen der Wohnbauinitiative 2015
  • Bauträger: ÖSW - Österreichisches Siedlungswerk Gemeinnützige Wohnungsaktien
  • Planung: Rüdiger Lainer + Partner ZT GmbH
  • Baubeginn: Frühjahr 2020
  • Bezugstermin: Sommer 2022

Ab 22. Jänner können sich Wohnungssuchende mit einem Wiener Wohn-Ticket für dieses Planungsprojekt auf www.wohnberatung-wien.at eintragen.

Lage und Infrastruktur

Die Anlage entsteht in fußläufiger Entfernung zu den Gasometern und der dortigen U3-Station in der Nähe des Wohnkompetenzzentrums der Stadt Wien – mit Wohnberatung Wien, MieterHilfe, wohnpartner und Wiener Wohnen.

Bei der U3 Station gibt es auch die Buslinie 72A. Alle weiteren öffentlichen Verbindungsschnittstellen, wie die Linie 80A, S7 und Straßenbahnlinie 71 sind in kurzer Zeit zu erreichen.

Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf bietet die Shopping Mall der Gasometer City. Zusätzliche Einkaufsmöglichkeiten sind in den Einkaufsstraßen der Simmeringer Hauptstraße und dem Einkaufszentrum Simmering, sowie der Landstraßer Hauptstraße mit Wien-Mitte „The Mall“ gut gelegen. Diverse Ärzte und Apotheken stehen für die gesundheitliche Versorgung in der näheren Umgebung bereit. Und auch für Schülerinnen und Schüler bietet sowohl der 3. als auch der 11. Bezirk ausreichend Möglichkeiten. Toll ist der neue 5-gruppige Kindergarten in Turm 3.

Für die Freizeitgestaltung bieten sich der grüne Prater, Hyblerpark und Herderpark sowie der Donaukanal und das Hallen- und Freizeitbad Simmering an.

Kosten

Für die 169 geförderten Mietwohnungen betragen die Eigenmittel rund
€ 500,00/m² und die monatlichen Kosten liegen bei ca. € 9,09/m².

Ein Garagenplatz ist ab etwa € 99,00 im Monat zu haben.

Bei diesem Projekt ist kein Eigenmittelersatzdarlehen möglich.

Zurück zum Seitenanfang