Zum Inhalt

Wohnberatung Wien

© WSW/L. Schedl
Alles aus einer Hand

Die Stadt Wien bietet im Bereich des Wohnens ein breites und kostenloses Beratungs- und Serviceangebot. Bei der Wohnberatung Wien gibt es Informationen über geförderte Wohnungen und Gemeindewohnungen aus einer Hand.

Kompetent, unkompliziert, kostenlos

Die Wohnberatung Wien ist ein Service von Wohnservice Wien. Erfahrene MitarbeiterInnen informieren über das Wohnungsangebot der Stadt – kostenlos und ohne Maklerprovision. 

Ob geförderte Wohnungen oder Gemeindewohnungen – in der Wohnberatung Wien erhalten Wohnungssuchende neben umfassenden Informationen über das vielfältige Wohnungsangebot der Stadt Wien auch Beratung über Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

© WSW/J. Fetz
3., Guglgasse 7-9/Ecke Paragonstraße
Erreichbarkeit: U3/Gasometer

Alles an einem Standort 

Der Standort Guglgasse 7– 9 / Ecke Paragonstraße im 3. Wiener Gemeindebezirk ist optimal mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Mit der U3 bis zur Station Gasometer, danach sind es nur noch wenige Schritte zur persönlichen Wohnberatung!

Das Wiener Wohn-Ticket

Durch die Neuregelung und Vereinheitlichung der Vergabekriterien ist der Überblick über das Wohnungsangebot der Stadt vereinfacht worden. Mit dem neuen Wiener Wohn-Ticket können Sie sich auf www.wohnberatung-wien.at für eine geförderte Wohnung und/oder eine Gemeindewohnung eintragen. Sie müssen dazu bestimmte Grundvoraussetzungen beziehungsweise zusätzlich einen begründeten Wohnbedarf erfüllen.

Das Wiener Wohn-Ticket ersetzt bei Neuanmeldungen den bisherigen Vormerkschein für Gemeindewohnungen. Bestehende Vormerkscheine bleiben jedoch uneingeschränkt gültig.

Bonus-System

InteressentInnen für eine geförderte Wohnung oder eine Gemeindewohnung, die bereits länger als fünf Jahre in Wien leben, erhalten einen „Bonus“ bei der Vormerkung. Dieser beträgt pro fünf Jahre Wohnzeit in Wien drei Monate – insgesamt aber nicht mehr als neun Monate.

Die Grundvoraussetzungen: 

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • Zwei Jahre Hauptwohnsitz an der aktuellen Adresse in Wien (Einreichadresse) 
  • Österreichische StaatsbürgerInnen oder diesen Gleichgestellte
  • Unterschreitung der Einkommensgrenze (ausgenommen WBI und gefördert sanierte Wohnungen)

Für Gemeindewohnungen sowie für SMART-Wohnungen und Wohnungen aus der Wiedervermietung mit einem Eigenmittelanteil von unter 10.000 Euro ist zudem auch ein begründeter Wohnbedarf erforderlich.

Zur Hauptnavigation