Zum Inhalt

Wohnen für alle Ansprüche

© Stadt Wien - Wiener Wohnen
Wohnen für unterschiedliche Zielgruppen

Wie in vielen anderen Großstädten finden auch in Wien demografische Veränderungen statt – hervorgerufen beispielsweise durch das Bevölkerungswachstum aufgrund von Zuwanderung, Überalterung oder durch neue Lebensstile. Allein 2015 verzeichnete Wien ein Wachstum von über 40.000 Personen. Schon 2029 wird Wien über zwei Millionen EinwohnerInnen zählen. Es gilt, den demografischen Veränderungen gerecht zu werden – bezogen auf unterschiedliche Altergruppen, vielfältige und flexible Lebensstile, den anhaltenden Trend zur Individualisierung, aber auch das Bedürfnis nach sozialer Vernetzung.

Wien wächst mit

Wien hat seine Neubauleistung frühzeitig angehoben, um auch in einer wachsenden Stadt genügend leistbaren Wohnraum für die unterschiedlichsten Ansprüche zu schaffen. Dabei hat der Ausbau des besonders kostengünstigen Wohnungsangebots Priorität. Die Entwicklung des geförderten Wohnbaus passt sich kontinuierlich den Herausforderungen von heute an und denkt gleichzeitig schon an die Bedürfnisse von morgen.

Die demografischen Veränderungen der Stadt geben den Trend für die Wohnformen der Zukunft vor. Ob Singles oder Familien, Jung oder Alt: Der geförderte Wohnmarkt bietet leistbaren Wohnraum und setzt gleichzeitig auf soziale Durchmischung und ein gemeinschaftliches Wohnkonzept, um so das Miteinander zu stärken.

Zur Hauptnavigation