Zum Inhalt

Liebe KundInnen! Am 25. September 2019 ist Wohnservice Wien aufgrund betrieblicher Erfordernisse geschlossen, wir sind am folgenden Werktag wieder für Sie da.

Junges Wohnen

© Fotolia
Neues Leben – Erste Wohnung: Der Wiener Wohnbau orientiert sich konkret an den Bedürfnissen der BewohnerInnen und setzt auf Individualität.

Gerade für junge Menschen spielen individuelle Wünsche und monatliche Kosten bei der ersten Wohnung eine entscheidende Rolle. Der soziale Wohnbau in Wien bietet maßgeschneidertes und kostengünstiges Wohnen für unterschiedliche Ansprüche. Und das alles in der Metropole, die seit Jahren durchgehend die höchste Lebensqualität weltweit aufweist.

Wichtig ist: Wohnen soll für junge Menschen erschwinglich und leistbar bleiben. Zusätzlich zur Direktunterstützung über Beihilfen, investiert die Stadt Wien über die Wiener Wohnbauförderung gezielt und nachhaltig in den Wohnungsneubau und die Wohnhaussanierung. Das wirkt stark preisdämpfend auf den gesamten Wohnungsmarkt und schafft zusätzliche Angebote.

© WSW/S.Zamisch
Beispiel: 2., Nordbahnhof - Vorgartenstraße 110-114
"Junges und kostengünstiges Wohnen"
Bauträger: BWSG
Planung: BKK-3
174 geförderte Mietwohnungen
Bezug: Frühjahr 2012
© WSW/S.Zamisch
Beispiel: 2., Nordbahnhof - Leystraße 161-163
"Junges und kostengünstiges Wohnen"
Bauträger: ÖSW
Planung: BEHF Ebner Hasenauer Ferenczy
98 geförderte Mietwohnungen
Bezug: Winter 2011

Speziell für junge Menschen: JungwienerInnen-Aktion

Junge Menschen, die sich zur Gründung eines eigenen Haushaltes entschlossen haben, werden in Wien durch eine eigene JungwienerInnen-Aktion unterstützt. Dieses Angebot, das bisher nur für die Vergabe von Gemeindewohnungen gültig war, wird nunmehr auch auf das Segment der SMART-Wohnungen und der besonders günstigen geförderten Wohnungen ausgeweitet. Wohnungssuchende erhalten ein Angebot aus dem Bestand der Wiener Gemeindebauten, zudem steht ihnen das Angebot aus dem geförderten Wohnbau zur Verfügung.

Und so funktioniert es:

Ab dem 17. Geburtstag steht WienerInnen unter bestimmten Voraussetzungen der Weg in eine eigene Wohnung aus dem sozialen Wohnbau offen. Erst wenn der entsprechende Vertrag tatsächlich unterzeichnet wird, muss der/die BewerberIn seinen/ihren 18. Geburtstag hinter sich haben.

Auf www.wohnberatung-wien.at gibt es alle Informationen zu den umfassenden Angeboten und Dienstleistungen der Stadt Wien rund um das Thema sozialer Wohnbau.

Ratgeber „Junges Wohnen“

Ab sofort gibt es eine praktische Hilfestellung auf dem Weg zur ersten eigenen Wohnung. Mit dem Ratgeber „Junges Wohnen in Wien: Neues Leben – Erste Wohnung“ erhalten JungwienerInnen einen Überblick über die wichtigsten Angebote des sozialen Wohnbaus sowie Service-Einrichtungen rund um das Thema Wohnen und Mietrecht in Wien. Zusätzlich bietet der Ratgeber praktische Checklisten und Tipps - von der Wohnungssuche bis hin zum Einzug.

Parallel dazu können alle Informationen zum umfassenden Angebot und den Dienstleistungen der Stadt Wien auch online auf www.wohncheck.at nachgelesen werden. Die einfache Navigation erlaubt einen Überblick der einzelnen Schritte von der Auswahl bis zur Übergabe der Wohnung sowie Informationen über die vielfältigen Angebote der Stadt Wien.

Der handliche Ratgeber ist in der Wohnberatung Wien, Guglgasse 7-9, Ecke Paragonstraße sowie im InfoCenter von Wohnservice Wien erhältlich. Was ist der Grund für Ihre Wohnungssuche? Änderung der privaten Situation, Miete zu hoch etc., Interessierte können den Ratgeber auch kostenlos im InfoCenter anfordern: telefonisch unter 01/4000-8000 oder per E-Mail an infocenter@wohnservice-wien.at.

 

© Fotolia
Zur Hauptnavigation