Zum Hauptinhalt springen

wohnpartner setzt ein starkes Zeichen für Umwelt- und Klimaschutz

In Favoriten hat wohnpartner bereits einige Projekte und Initiativen zum Thema Nachhaltigkeit und Umwelt gestartet bzw. umgesetzt.

Reparieren & Upcycling

Beim Repair-Café in der Per-Albin-Hansson-Siedlung Ost haben diesen Sommer einige freiwillige HelferInnen kostenlos kaputte Haushaltsgeräte repariert, bei der Initiative Gusto Kochen wird mit den TeilnehmerInnen regelmäßig saisonal und regional eingekauft und gekocht und in der Kunst- und Kreativwerkstatt in der Bassena Favoriten wird seit geraumer Zeit mit den BewohnerInnen kreatives Upcycling mit unterschiedlichen Materialien durchgeführt.

Aktivitäten im Grätzel

Dank den von wohnpartner zur Verfügung gestellten Mobilen Beeten und Gemeinschaftsgärten können GärtnerInnen vor Ort einen direkten Beitrag zum Umweltschutz leisten. Im Rahmen des Frauentreffs werden immer wieder Ausflüge zu lokalen Initiativen und Betrieben, wie dem landwirtschaftlichen Betrieb „Zukunftshof“, unternommen. In der Stadtteilzeitung Hansson-Palme berichten BewohnerInnen des Grätzels u.a. über Nachhaltigkeit und Umweltthemen. Und auch das Thema Mobilität wurde von wohnpartner letztens aufgegriffen: Beim Radlcheck in der Ankerbrotsiedlung wurden Fahrräder wieder fit gemacht, um nachhaltig mobil unterwegs zu sein.

Nachhaltig leben

Mit wohnpartner werden derzeit erste Schritte gesetzt, um gemeinsam einen wertvollen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz in den Wiener Gemeindebauten zu leisten. Im Laufe des Jahres sollen noch weitere spannende Initiativen zum Thema „Nachhaltig Leben“ folgen.

Zurück zum Seitenanfang