Zum Hauptinhalt springen

©WSW/L.Schedl

wohnpartner enthüllt Kunstwerk „SuperheldInnen am Schöpfwerk“

Das Nachbarschaftsservice wohnpartner ließ Am Schöpfwerk zwölf Licht- und Luftschächte von Graffiti-Künstlern und den BewohnerInnen neu gestalten. Dabei entstanden auch ein Daumenkino und ein Mini-Video!

Ein Besuch in der Wohnhausanlage Am Schöpfwerk zahlt sich jetzt noch mehr aus, gerade im Innenhof zwischen den Stiegen 11 bis 13. Denn dort wartet ein besonderes Erlebnis auf die Freunde der Graffiti-Kunst. 12 Luftschächte mit je vier Seiten wurden mit insgesamt 48 einzelnen Animations-Bildern bemalt. Indem man an ihnen vorbeigeht, läuft die Geschichte der SuperheldInnen am Schöpfwerk wie in einem Film ab.

Dank eines gedruckten Daumenkinos, das in der Comics-Box kostenlos verfügbar ist, geht es sogar noch einfacher. Einfach in die Hand nehmen, schnell abblättern und schon werden die Bilder lebendig. Auch in Videoform ist das Kunstwerk verfügbar – auf  www.wohnpartner-wien.at wartet ein einminütiges Video auf die Gemeindebau-Freunde.

wohnpartner-Bereichsleiterin Claudia Huemer über das Projekt: „Eine der Aufgaben von wohnpartner ist es, eine möglichst große Identifikation zwischen den BewohnerInnen und ihrem Wohnumfeld herzustellen, damit die Nachbarschaft wachsen und gedeihen kann. Mit Kunstwerken, an deren Entstehung die MieterInnen beteiligt sind, gelingt dies aus unserer Erfahrung besonders gut.“

Partizipatives Projekt unter Einbeziehung der BewohnerInnen

Corona-bedingt hat das Projekt bereits eine längere Geschichte. Bereits 2108 holte wohnpartner die beiden bekannten Graffiti-Künstler Jeremias Altmann alias „El Jerrino“ und Norbert Wabnig alias „Stone One“ an Bord und formulierte das Ziel, dass das zu entstehende Kunstwerk eine thematische Nähe zur beliebten Comics-Box haben soll, an der sich die Schöpfwerk-BewohnerInnen kostenlos Cartoons ausborgen können.

Das Motto „SuperheldInnen Am Schöpfwerk“ spielt auf die Spiderman-Figur auf dem Dach der Comics-Box an, meint aber auch alle BewohnerInnen. Denn, so Künstler Norbert Wabnig: „SuperheldInnen sind alle, die die Stärke und Fähigkeit haben, mit den Herausforderungen des Lebens fertig zu werden.“

wohnpartner startete einen Ideen-Workshop mit den BewohnerInnen, um sie in die Motivfindung einzubeziehen, wobei sich besonders viele Kinder an dem kreativen Prozess beteiligten. Beim gemeinsamen Zeichnen entstanden so die Vorlagen für die SuperheldInnen-Figuren. An die Umsetzung ging es schließlich diesen Sommer: Zwei Wochen lang wurde in Mischtechnik (Sprühdose, Acryfarben und Außendispersion) gearbeitet, wobei einige BewohnerInnen tatkräftig mitgeholfen haben.

Feierlich den BewohnerInnen übergeben wurde das Kunstwerk im Rahmen des „Tags des Wiener Wohnbaus“. Unter den Anwesenden: Meidling-Bezirksvorsteher Wilfried Zankl, Wohnservice Wien-Geschäftsführer Josef Cser und wohnpartner-Bereichsleiterin Claudia Huemer.  

Hier geht's zum Video

 

Zurück zum Seitenanfang